ALLGEMEINE GESCHÄFTSBEDINGUNGEN

Landesfeuerwehrkommando Burgenland,
Leithabergstraße 41, 7000 Eisenstadt
t: 02682/62105 m: lfkdo@lfv-bgld.at
Web-Agentur m:office@suxxess-solution.at

WebShop des Landesfeuerwehrkommandos Burgenland

1. Der Vertrag gilt als abgeschlossen, sobald die Bestellung im Landesfeuerwehrkommando Burgenland geprüft wurde und die Rechnung an den Kunden zugestellt wurde.

2. Datenschutzbestimmungen
Die bei der Erstbestellung erfassten persönlichen Daten sowie spätere Änderungen der persönlichen Daten werden für die Abwicklung der Bestellung verwendet und gespeichert. Der Kunde erklärt sich damit einverstanden, dass seine Daten für den Zweck der Bestellabwicklung elektronisch gespeichert werden und für einen eventuellen Werbemittelversand des Landesfeuerwehrkommandos verwendet werden. Personenbezogene Daten werden grundsätzlich nicht an Dritte weitergegeben.

3. Sonderbedingungen für den Ankauf von Funkgeräten und Zubehör im WebShop des Landesfeuerwehrkommandos Burgenland
a. Der Ankauf von Funkgeräten und Zubehör ist ausschließlich im WebShop möglich (keine anderen Bestellwege).
b. Nur burgenländische Feuerwehren dürfen Funkgeräte und Zubehör im WebShop kaufen. Der Einkauf für Privatpersonen oder Firmen ist nicht gestattet.
c. Der Zugang zum WebShop ist für jede Feuerwehr personalisiert. Die Zugangsdaten für die erstmalige Anmeldung werden ausschließlich vom Landesfeuerwehrkommando zur Verfügung gestellt.
d. Der Landesfeuerwehrverband leitet die Bestellungen der Kunden an die Bundesbeschaffungsgesellschaft (BBG) ohne Gewinnbeabsichtigung weiter.
e. Nach Eingang der Bestellungen werden diese vom Landesfeuerwehrkommando Burgenland geprüft. Nach erfolgter Prüfung wird die Rechnung an die bei der Bestellung hinterlegten E-Mail-Adresse versendet.
f. Zahlungsziel: 2 Wochen nach Zustellung der Rechnung
g. Jede Feuerwehr erhält automatisch 2 Gutscheine beim Einkauf im WebShop. Gutschein für 1 Mobilfunkgerät + Gutschein für 1 Handfunkgerät. Die beiden Geräte werden vom Land Burgenland zu 100% subventioniert. Hierzu ist kein gesondertes Förderansuchen zu stellen.
h. Feuerwehren mit stationierten Fahrzeugen des Landesfeuerwehrverbandes (z.B. DLK, SRF, u.a.) bestellen hierfür ebenfalls Funkgeräte und Zubehör. Nach Bestelleingang werden diese Artikel bearbeitet und mit 100% rabattiert.
i. Die Lieferzeit der Funkgeräte wird dem Kunden mitgeteilt. Aufgrund des Bestell-, Erzeugungs- und Individualisierungsprozesses kann die Lieferzeit mehrere Monate in Anspruch nehmen.

4. Gewährleistung/Garantie
a. Für Funkgeräte und Zubehör
Das Landesfeuerwehrkommando Burgenland verweist für Gewährleistungs- und Garantieansprüche an den jeweiligen Händler bzw. Hersteller.

5. Widerrufsrecht
In der an den Kunden zugestellten E-Mail „Bestätigung der Bestellung“ sind eine Widerrufsbelehrung, Ausnahmen des Widerrufs, sowie die für einen Widerruf anzugebenden Daten angeführt.
a. Belehrung
Sie haben das Recht, binnen vierzehn Tagen ohne Angabe von Gründen den Vertrag zu widerrufen. Die Widerrufsfrist beträgt vierzehn Tage ab dem Tag des Vertragsabschlusses. Um Ihr Widerrufsrecht auszuüben, müssen Sie uns, Landesfeuerwehrkommando Burgenland, Leithabergstraße 41, 7000 Eisenstadt, t.: 02682 / 62105, m.: lfkdo@lfv-bgld.at mittels einer eindeutigen Erklärung (z.B. ein mit der Post versandter Brief, Telefax oder E-Mail) über Ihren Entschluss, diesen Vertrag zu widerrufen, informieren. Sie können dafür das übersendete Muster-Widerrufsformular verwenden, das jedoch nicht vorgeschrieben ist. Zur Wahrung der Widerrufsfrist reicht es aus, dass Sie die Mitteilung über die Ausübung des Widerrufsrechts vor Ablauf der Widerrufsfrist absenden.
b. Folgen des Widerrufs
Wenn Sie diesen Vertrag widerrufen, haben wir Ihnen alle Zahlungen, die wir von Ihnen erhalten haben, unverzüglich und spätestens binnen vierzehn Tagen ab dem Tag zurückzuzahlen, an dem die Mitteilung über Ihren Widerruf dieses Vertrags bei uns eingegangen ist. Für diese Rückzahlung verwenden wir dasselbe Zahlungsmittel, das Sie bei der ursprünglichen Transaktion eingesetzt haben, es sei denn, mit Ihnen wurde ausdrücklich etwas anderes vereinbart; in keinem Fall werden Ihnen wegen dieser Rückzahlung Entgelte berechnet. Haben Sie verlangt, dass die Dienstleistungen während der Widerrufsfrist beginnen sollen, so haben Sie uns einen angemessenen Betrag zu zahlen, der dem Anteil der bis zu dem Zeitpunkt, zu dem Sie uns von der Ausübung des Widerrufsrechts hinsichtlich dieses Vertrags unterrichten, bereits erbrachten Dienstleistungen im Vergleich zum Gesamtumfang der im Vertrag vorgesehenen Dienstleistungen entspricht. Die Kosten für die Rücksendung im Falle eines Widerrufs trägt der Kunde.
c. Ausnahme
Bei Bestellung von Hand- oder Mobilfunkgeräten ist der Widerruf nur solange möglich, bis mit der individuellen Programmierung der Geräte begonnen wird.
d. Widerrufsformular
Im Falle eines Widerrufs sind dem Auftraggeber folgende Daten bekanntzugeben: Waren, Bestell-Nr. Bestellt am / erhalten am, Feuerwehr / Vor- und Zuname, Straße / Haus-Nr, PLZ/Ort, Unterschrift

Stand: April 2016